• DHL Paket Versand nur 3,95 €
  • Versandkostenfrei ab 39,95 €
  • Bestellhotline: 030 / 60 92 78 98 von 9-16 Uhr
  • zum Geschäftskunden-Login
Shop  »  Akku  »  Ladegeräte  »   Blei Akkus
Sehr geehrte Kunden,

Sollten Sie eine Bestellung per Fax aufgeben möchten, können Sie dieses nun wieder
unter folgender Rufnummer tätigen.


FAX : 03845 / 95 49 796

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Gws-powercell Team

Zweckdienliches Bleiakku Ladegerät mit hochwertigen Eigenschaften

Zum Aufladen einer Bleiakku-Batterie wird ein spezielles Ladegerät benötigt. Dabei steuert ein Laderegler den Ladevorgang und setzt das Aufladen um. Auf diese Weise lässt sich eine schädliche Überladung vermeiden und das Austreten von Gasen einschränken. Dieser Faktor ist vor allem bei geschlossenen Gel-Bleiakkus wichtig, da durch die Ausgasung Verluste entstehen und sich diese nicht durch das Nachfüllen von destilliertem Wasser ausgleichen lassen. Zur Auswahl stehen verschiedene Typen von Ladegeräten, ein leistungsfähiges Ladegerät lässt sich sowohl für 6V als auch für 12V und 24V Bleiakkus einsetzen. Dazu gehören Akkus aus Blei-Gel, Blei-Vlies und Blei-Säure. Hochwertige Pol-Klemmen ermöglichen eine schnelle und zuverlässige Kontaktierung des Ladegerätes mit dem Bleiakku.

Das Bleiakku Ladegerät und seine praktischen Ausstattungsmerkmale

Die Ausstattung der Ladegeräte variiert modellabhängig, wenn die Bleiakkus eine wichtige Funktion innehaben, dann sollte die nachfolgenden Faktoren berücksichtigt werden. Durch eine automatische Spannungserkennung und ein übersichtliches LED-Display lässt sich das Bleiakku Ladegerät einfach bedienen. Der Ladestrom ist nach Bedarf einzustellen, wichtig vor allem beim Aufladen im Ausland. Wenn der Bleiakku komplett tiefentladen ist, dann kommt automatisch der Refresh-Modus zum Einsatz. Bei extrem kalten Außentemperaturen sollte ein entsprechender Modus zur Auswahl stehen. Entscheidung ist auch eine Defekt-Erkennung bei kaputten Batterien, um nicht unnötig Strom beim Aufladen zu verschwenden. Außerdem ist eine Batteriestatusanzeige hilfreich, um den Ladeprozess zu überwachen. Darüber hinaus ist ein elektronischer Schutz gegen Kurzschlüsse, Verpolungen und Überladungen wichtig. Wenn der Bleiakku am Ladegerät angeschlossen bleibt, kommt es zu einer automatische Nachladung. Wer das Bleiakku Ladegerät häufig braucht und damit oft unterwegs ist, der sollte auf ein integriertes Aufbewahrungsfach für Kabel achten, damit diese immer sicher verstaut sind.

Das Bleiakku Ladegerät und seine Funktionsweise 

Beim Aufladen eines Bleiakkus mit einem Flüssigelektrolyt spaltet der eintretende Ladestrom an der negativen Elektrode normalerweise Wasserstoffgas ab und an der positiven Elektrode in der Regel Sauerstoffgas. Dabei entsteht ein Gasgemisch, welches aus der Zelle entweicht. Dadurch kommt es zu einem Wasserverlust, der durch das Nachfüllen von destilliertem Wasser ausgeglichen werden muss. Mit einem Bleiakku Ladegerät mit extra langen Netz- und Ladekabeln lässt sich das Aufladen auch über größere Entfernungen realisieren. Sehr praktisch bei mobilen Anwendungen, die sich nicht immer in unmittelbarer Nähe zu einem Stromanschluss befinden.