• DHL Paket Versand nur 3,95 €
  • Versandkostenfrei ab 39,95 €
  • Bestellhotline: 030 / 60 92 78 98 von 9-16 Uhr
  • zum Geschäftskunden-Shop
Shop  »  Akku  »  Bleiakkus  »  Gel

 

 

Der Blei-Gel-Akku und seine Merkmale

Diese Batterieart ist vollständig verschlossen, sodass kein Wasser nachgefüllt werden kann. Aufgrund der besonderen Bauart kann keine Säureschichtung eintreten, auf diese Weise kommt es nicht zu einem Kapazitätsverlust durch Entmischung. Allerdings ist der Innenwiderstand bei Blei-Gel-Batterien viel höher als bei offenen Blei-Säure-Akkus, deshalb können diese keine hohe Ströme liefern und sind weniger als Starterbatterien geeignet. In der Regel besitzen die Gel-Akkus eine Kapselung, mit der jegliches Austreten des Elektrolyten verhindert wird. Deshalb sind diese eine geschlossene Sonderform von gebundenen Bleiakkumulatoren. Aufgrund der geschlossenen Bauform haben diese auslaufsicheren Akkus keine vorgeschriebene Betriebslage, sie lassen sich leichter transportieren und in mobilen Anwendungen verwenden. Die Gel-Batterien emittieren keine schädlichen Gase und sind deshalb zur Aufstellung in geschlossenen Räumlichkeiten geeignet, sowie im unmittelbaren Umfeld von Menschen und Tieren. Da kein Wasser nachzufüllen ist, lassen sich diese an den Stellen sinnvoll einsetzen, an die nur schwer heranzukommen ist und ein wartungsbedingter Ausbau extrem aufwändig und sehr teuer wäre. Darüber hinaus werden Blei-Gel-Akkus dort verwendet, wo erhöhte Umweltschutzauflagen gültig sind.

Der Blei-Gel-Akku und seine Funktionsweise

Beim Blei-Gel-Akku lagert sich im neutralen und entladenen Zustand auf beiden Elektroden eine Schicht Blei-Sulfat ab. Dagegen bilden sich im aufgeladenen Zustand eine positive Elektrode mit Blei-Sulfat und eine negative Elektrode mit porösem Blei aus, dem sogenannten Bleischwamm. Wenn dieser chemische Vorgang durch das Aufladen oder das Entladen in Bewegung gesetzt wird, dann entsteht die gewünschte elektrische Energie. Zum Aufladen der Blei-Gel-Akku wird ein spezielles Ladegerät benötigt. Aufgrund der wiederaufladbaren Eigenschaften lässt sich diese Batterie langanhaltend nutzen und nachhaltig die Umwelt schonen. Nach dem Entladen können Gel-Batterien unter Umständen eingezogene Wände aufweisen, nach dem Aufladen kommen teilweise ausgebauchte Wände vor. Diese Vorkommnisse regulieren sich mit der Nutzung wieder von selbst und sind kein Grund zur Besorgnis.