Neue Produkte
Wunderbaum Letters
 
Unser Preis: 1,19 EUR *
News
haendlerbund
  • DHL Paket Versand nur 3,95 €
  • Versandkostenfrei ab 39,95 €
  • Bestellhotline: 030 / 60 92 78 98 von 9-16 Uhr
  • Firmen & Behörden anmelden
Batterien, Knopfzellen, Akkus & Ladegeräte günstig kaufen - GWS-Powercell
Batterien, Knopfzellen, Akkus & Ladegeräte günstig kaufen - GWS-Powercell
Sicher einkaufen mit Trusted Shops Geprüfter Shop mit EHI
Warenkorb
Sehr geehrte Kunden, den Online Shop für Geschäftskunden, Behörden und Öffentliche Einrichtung finden Sie
unter www.batterie48.de
Beachten Sie, die Abweichenden Versandbedingungen unter www.batterie48.de
Shop  »  Akku  »  Bleiakkus

Bleiakkus

In dieser Kategorie finden Sie unsere Bleiakkumulatoren. Bleiakkus sind besonders preisgünstig und überzeugen durch ihre Langlebigkeit und Zuverlässigkeit. Sie sind vor allem als Starterbatterie für Autos, LWKs, Schiffe, etc. bekannt werden aber auch in der Solar-Technik, für mobile Elektrogeräte oder Notbeleuchtungsanlagen eingesetzt. Bei richtiger Pflege können Bleiakkus hierbei eine sehr hohe Lebensdauer erreichen.


Sie finden in unserem Online-Shop Bleiakkus verschiedenster Hersteller. Grundsätzlich unterscheiden wir hierbei zwischen AGM, Gel, Nass und Reinblei Akkus. Weitere Informationen zu den unterschiedlichen Akku-Arten finden Sie am Ende dieser Seite.

Bei gws-powercell.de finden Sie den passenden Akku für Ihren Anwendungsbereich.
 

Blei Akkus für unterschiedliche Anwendungen

Blei Akkus zählen zu den am weitesten verbreiten Akkumulatoren für eine Vielzahl von elektrischen Verbrauchern. Sie sind preiswert und arbeiten zuverlässig, und das oftmals über viele Jahre. Zudem weisen Blei Akkus eine geringe Selbstentladung auf, so dass sie sowohl als Starter- oder Antriebsbatterie eingesetzt werden als auch im Bereich der Notstromversorgung, etwa für Telekommunikations-, Alarm- oder USV-Anlagen.

 

Bei Blei Akkus werden die Elektroden aus Reinblei bzw. Bleioxid gefertigt; der Elektrolyt ist verdünnte Schwefelsäure. In einem säurefesten Gehäuse werden zwei Bleiplatten/Plattengruppen als positiv und negativ gepolte Elektroden von 37-prozentiger Schwefelsäure umgeben. Die Nennspannung einer solchen Zelle beträgt 2 V. In handelsüblichen Blei Akkus werden mehrere Elektrodenplatten (durch Separatoren getrennt) dicht hintereinander geschachtelt, um die erforderliche Spannung von 6/12 V zu erreichen.

 

Welche Arten von Blei Akkus gibt es?

Es gibt vier unterschiedliche Bauformen von Blei Akkus, die sich aufgrund ihres unterschiedlichen Aufbaus jeweils besonders für bestimmte Anwendungsbereiche empfehlen: 

Nass-Akku

Diese Variante ist die älteste Bauform und wurde erstmals 1860 entwickelt. Auch mehr als 150 Jahre später stellen moderne Nass-Akkus den Standard für Starterbatterien in PKW, LKW und Motorrädern dar, weil die Technologie stetig weiterentwickelt wurde. So sind moderne Nass-Akkus besonders langlebig und können bis zu 6 Jahre genutzt werden, bevor ein Austausch erforderlich wird. 

Gel-Akku

Bei einem Blei-Gel-Akku liegt die aggressive Schwefelsäure nicht in flüssiger Form vor, sondern wird mit Kieselsäure zu einem dickflüssigen Gel gebunden. Hierdurch wird zum einen das Auslaufen von Schwefelsäure verhindert, außerdem reduziert der gelierte Elektrolyt die Selbstentladung des Akkus. Gel-Akkus kommen z. B. in Freizeit- und Sportfahrzeugen, Booten oder Baumaschinen zum Einsatz. 

AGM-Akku

Bei einem AGM-Akku (Absorbent Glass Mat) wird der Elektrolyt in einem Glasfaservlies gebunden, wodurch diese Blei Akkusauslaufsicher sind und in jeder Lage eingesetzt werden können. Auch weisen AGM-Akkus eine geringe Selbstentladung auf, daher werden diese Akkumulatoren beispielsweise bei Alarm- oder TK-Anlagen, Automaten oder Geräten der Medizintechnik als Stromversorgung eingesetzt.

 

Reinblei-Akkus

Bei Reinblei-Akkumulatoren wird eine Blei-Zinn-Mischung verwendet, wodurch ein erheblich geringerer Innenwiderstand bei gleichzeitig sehr hoher Leistungsdichte erreicht wird. Der geringe Innenwiderstand sorgt für einen bis zu dreimal höheren Startstrom im Vergleich zu anderen Blei Akkus. Daher eignen sich Reinblei-Akkus besonders als Starterbatterien, z. B. für Motorräder, die damit auch im Winter zuverlässig anspringen.

 

Blei Akkus richtig laden

Generell sind Blei Akkus sehr empfindlich gegenüber Tiefentladung. Diese sollte bei allen Bauarten vermieden werden, da bereits eine einmalige Tiefentladung den Akku unbrauchbar machen kann. AGM-Akkus sind zwar vergleichsweise unempfindlich, dennoch können auch sie bei einer Tiefentladung Schaden nehmen, was ihre Lebensdauer erheblich verkürzt. 

Zum Laden muss immer ein Ladegerät mit geeigneter Kennlinie eingesetzt werden: Halbautomatische Ladegeräte mit IU-Kennlinie sind für die meisten Blei Akkus geeignet, besser ist jedoch ein Ladeautomat mit IUoU-Kennlinie. Diese Geräte eignen sich auch für AGM- und Gel-Akkumulatoren.

 

Bei niedrigen Umgebungstemperaturen muss der Akku mit einer höheren Ladeschlussspannung geladen werden, bei höheren Temperaturen entsprechend mit einer geringeren Ladeschlussspannung. Daher ist insbesondere bei hochwertigen Akkus und kritischen Verbrauchern ein Ladegerät mit Temperaturfühler empfehlenswert, der die Ladeschlussspannung automatisch anpasst. Die optimale Umgebungstemperatur während eines Ladevorgangs liegt im Bereich von 20 bis 25 °C.

 

Blei Akkus richtig lagern

Starterbatterien in Motorrädern, Caddys oder Booten, die während der Wintermonate nicht genutzt werden, können sich mit der Zeit selbst entladen. Um sie sicher durch den Winter zu bringen, sollten die Blei Akkus daher vor einer längeren Phase der Nichtnutzung über einen Zeitraum von 24 Stunden vollgeladen werden. Des Weiteren ist es empfehlenswert, alle Stromkreise mit dem Verbraucher zu unterbrechen und den Minuspol des Akkus abzuklemmen. Vor einer erneuten Inbetriebnahme sollte dann die Spannung mit einem Messgerät überprüft und der Akku erneut an einem geeigneten Ladegerät aufgeladen werden.

Firmen & Händler

Als Geschäftskunde, Behörden & Schulen bitte hier anmelden.

BEZAHLUNG & VERSAND

Einfach und sicher bezahlen

KUNDENSERVICE

Versandkostenfrei
(innerhalb von Deutschland)

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten?
Unser Service-Team hilft Ihnen gerne telefonisch unter:

030 / 609 278 98
(Mo - Fr von 9 - 16 Uhr)

oder per Mail
info@gws-powercell.de

KONTAKT

  • GWS PowerCell UG
  •  
  • Tel. 030 60927898
  • Fax. 030 49080350
  •  
Kundenbewertungen
* Sämtliche Preise verstehen sich inkl. der gesetzlichen MwSt. und ggf. zzgl. Versandkosten.
Durchschnittliche Kundenbewertung von 4.84 / 5.00 - ermittelt aus 4475 Bewertungen.